Ort der Kollaboration und des gemeinschaftlichen Wohnens

(und des besten Latte im Umkreis von Kilometern)

WERDE MITGLIED DES GAB CAFÉ

Das erste Café zum arbeiten

Das GAB Café ist ein Café zum arbeiten. Mitglieder zahlen per Abonnement monatlich 75$ / Monat. Sie können heiße Getränke, Backwaren und Sandwiches bestellen, was allerdings nicht unbedingt nötig ist um in den Genuss der Räumlichkeiten kommen zu können. Ein Kühlschrank und eine Mikrowelle, sowie ein Drucker und Scanner können genutzt werden. Dieses Konzept kommt der Nachfrage von unabhängigen Berufstätigen, Studierenden oder Freiberuflern nach, die gerne außerhalb ihrer eigenen vier Wänden arbeiten möchten. Es stellt eine flexiblere Option im Gegensatz zu den typischen Großraumbüros dar.


Das erste Zuhause für Berufstätige


WERDE MITGLIED BEI GAB MAISON
 

Unser Haus (Dein mögliches Zuhause) ist ein Ort, der sich an Arbeitsreisende, an Berufstätige im Übergang und an die Nomaden richtet, die sich in der Ära der Sesshaftigkeit auf der Suche nach
einer Zweitwohnung befinden oder, die es mögen sich einfach wie bei sich zu fühlen, überall und rund um die Uhr.


Unsere Geschichte

“ Lass mich Dir eine Frage stellen. Aus Spaß, beschreibe mir deinen Traumort wo Du gerne arbeiten würdest. Was wäre es? „

Sommer 2014, Phil und ich arbeiten auf meinem Segelboot im alten Hafen von Montréal. Das Team sollte in den kommenden Wochen wachsen und es gab schon keinen wirklichen Platz für Vince, der seit dem Beginn per Videokonferenz eingeschaltet war und so mitarbeiten konnte. Es musste etwas gemietet werden, um das Team zu vereinigen. Wir haben dann zwei, drei Orte besucht und … nun ja … es war nicht wirklich « Living the dream ».

Ein bisschen perplex aufgrund der erfolglosen Besuche sind wir in eine Bar gegangen.

– … Das lief jetzt nicht so super.

– Nein, überhaupt nicht super …

– Ok, aber lass mich Dir eine Frage stellen. Aus Spaß, beschreibe mir deinen Traumort wo Du gerne arbeiten würdest. Was wäre es?

– Hierfür brauchen wir noch ein paar Bier …

Wir haben getrunken, wir haben gelacht und schließlich eine Liste mit coolen Dingen gemacht, die wir gerne in unserem Büro „Living the dream“ hätten. (Die Liste wird im Folgenden zensiert und Peniswitze und Witze über Kleinwüchsigkeit nicht genannt)

Am nächsten Tag wussten wir, dass wir etwas interessantes hatten: die Grundprämisse war, dass der beste Ort zum arbeiten ein Café sei. Leicht für die Konzentration. Cooles Ambiente. Zugang nach draußen in drei Schritten. Die Vorteile sind zahlreich. Also haben wir ein neues Konzept gestartet: ein Café/Gemeinschaftsbüro. Ein bisschen wie wenn du einen Platz bei Starbucks mieten würdest.

Im Sommer 2015 haben wir geöffnet.

Programmierer, Graphikdesigner, WordPress Spezialisten, Finanz Spezialisten, Hipster, Photographen, Tänzer, Artisten, Community Managers, Agenten, Lehrer, Professoren, Wissenschaftler, Studierende und viele andere kommen zu uns, um in einer coolen Rock Atmosphäre zu leben.

Dann, immer in Aktion unseren Mitgliedern das beste anzubieten und ihr Leben noch besser als es schon ist zu machen, haben wir erweitern. Noch mehr als ein Ort zum arbeiten, wollten wir eine Herberge und Hilfe anbieten.

So kam es, dass wir im Sommer 2017 GAB Maison und ein paar Monate später GAB Assist eröffnet haben.

Also komm‘ zu uns. Gerne würden wir dich bei uns willkommen heißen und, dass du dein Glück findest.

LOVE

Gab

Einkaufen nach Kategorie